Visual Storytelling

Visual Storytelling heißt, innovativ und individuell On- und Offline präsentieren

UM WAS GEHT`S?

In Präsentationen und Workshops arbeiten wir seit Jahren mit einer Vielzahl von Bildern. Das ist so, weil sich so die Merkfähigkeit von Informationen um bis zu 70 % erhöht. In diesem Workshop erarbeiten Sie Ihr eigenes Bildmaterial, das konkret Ihren Bedarf deckt und mit Symbolen und Metaphern arbeitet, die Ihre Zielgruppe versteht. In diesem Workshop entstehen Bilderwelten, die Informationen so zur Verfügung stellen, dass sie nachvollziehbar und gut merkbar sind. Dieses Bildmaterial werden Sie nach dem Workshop in Ihren Präsentationen mit dem Beamer, digital oder auf dem Flipchart verwenden können. Ihre hauseigene Bilderdatenbank entsteht.

LERNZIELE:
Verstehen: Wie erarbeite ich Bilder, Illustrationen und finde Metaphern, die zu meinem Thema und meiner Zielgruppe passen? Wieso sind eigene Zeichnungen die besseren Bilder? 
Durchdringen: Praktisches Arbeiten und die Wirkung erleben.
Reflektieren: Die TeilnehmerInnen geben sich gegenseitig Feedback für eine im Workshop entstandene Präsentation im geschützten Rahmen der Gruppe.
Einordnen: Welche Informationen kann ich wo als Story erzählen?

ZU DEN INHALTEN:
Einführung: Entstehung & Überblick über Präsentationsformate: „Vom Erklärbild zum Visual Storytelling“
Von der Flächenaufteilung zum Erzählfluss 
Symbole selbst entwickeln, die hauseigene Figur kreieren
Die eigene Präsentation auf dem Flipchart als Collage gestalten; optional per Beamer

ZIELGRUPPE:
TrainerInnen, SpeakerInnen und Führungskräfte

FORMAT:
Vollkommen neuer Praxisworkshop in unabhängigen Modulen. Beginn jeweils 10.00 Uhr, Ende 18.00 Uhr, maximal 12 TeilnehmerInnen.

DER WORKSHOP-CHARAKTER:
Dieser Workshop ist als intensive Lern- und Übungszeit konzipiert. Neues erkunden, selbstverantwortlich aktiv sein, Erfahrungen machen, Feedback geben, Feedback einholen. Fokussiert, erlebnis- und ergebnisorientiert.

Termine auf Anfrage

IHRE VORBEREITUNG:
Machen Sie sich ernsthaft Gedanken über Ihr Thema, das Sie am Ende des Workshops präsentieren werden. Bringen Sie es schriftlich mit, ausgedruckt auf einer DinA 4 Seite, 12 Punkt groß geschrieben. Einige Tage vor dem Termin werden wir Sie daran erinnern.
Teilnahmezertifikat: Die TeilnehmerInnen erhalten im Anschluss an den Workshop ein Teilnahmezertifikat.